Der große Weg ist sehr einfach, aber die Menschen lieben die Umwege. Lao Tzu


In St. Petersburg als Transocean-Guide 2004*1966, 16. Juni, Berlin-Wilmersdorf

1972 Umzug: Laatzen-Mitte bei Hannover

ab 1973 Flöten-, später auch Klarinetten-, Saxophon- und Klavierunterricht, Klassisch, Jazz und volkstümlich. Turner, Judoka, Pferdenarr (Voltigieren, Reiten), Torwart

1978 Umzug: München-Harlaching

1981 Erste von ziemlich vielen Reisen nach Rom und Italien

1983 Erste Begegnung mit dem Phänomen Oper im Rahmen einer semiprofessionellen Aufführung der Zauberflöte als 2. Klarinettist. Kurz darauf erster Gesangsunterricht.

1985 Abitur, Abschlussprüfung LK Musik auf der Altblockflöte

1985 Klingholz bei Giebelstadt/Würzburg, später München und Erding (Sanitätsdienst Luftwaffe)

1986 Musikhochschule München. Faust-Performance (off) zu Orgelmusik von Petr Eben

1988 Umzug: München-Haidhausen. Schauspiel-, Gesangs-, Tanz- und Literaturstudien

1989 Umzug: München-Sendling. Konzept, Komposition und Licht für die Tanz-Performances Oft träumt sie manchmal und Directions (Choreographie: Karren Foster)

1991 Umzug: Berlin-Wilmersdorf. Musikstudium, Entwicklung der Tanzschul-Verwaltungssoftware School für AtariST für das Dance Center Vogl in Berlin-Moabit, Figaro in Die Hochzeit des Figaro in Weikersheim

1992 Licht für die Tanzperformance Dieses atemlose, blinde Spiel nach Gedichten von Rilke (Idee und Choreographie: Karren Foster), Engagements beim Jungen Forum, Hamburg

1993 * Viola (Mai); Brandenburger Theater, Debut als Sarastro (Zauberflöte)

1994 Externes Diplom als Opernsänger bei der GDBA/DBV in Hamburg

1995 * Tobias (Februar); U.a. Neue Opernbühne Berlin, Kurierfahrer, PR-Jobs

1996 Sänger bei Space Dream im Hangar 2 des Flughafen Berlin-Tempelhof

1997 * Elena (Dezember); Arbeit an The Forbidden Soap (Das ultimative Berlin-Musical), World Tour of Wilmersdorf (Kurzfilm), Erste Singende Giesskanne der Welt (Prototyp/Skulptur)

1999 Umzug: Aschaffenburg-Damm. Recherchen zu Bisstro, Road-Grusical frei nach Das Wirtshaus im Spessart

2000 Umzug: Stuttgart-Möhringen, dann Schwäbisch Gmünd. Engagement bei Tanz der Vampire, Stuttgart. Arbeit an The Flying Dutchman and The Howlin' Zombies, Rock-Musical

2001 Kurzfilmprojekt Papa StrickStrumpf kauft Spezi.TV in Stuttgart. Recherchen für Ethik-Marketing-Projekt dolphinetics.

2002 Aufbaustudium zum Diplom-Fachwirt für Marketing, Management und Vertrieb (AKF) in Stuttgart, Kurzfilme Das Grüne Gespenst und Mein Schizo

Winter 2002/03 Recherche für Wasserbüffel- und Kultur-Dokumentarfilm World Tour of Transylvania in Maramures im Norden Transsylvaniens und Paris; Vertrieb von Videothekenautomaten.

2003-04 in Hamburg, dann auf der MS Arosa blu (später AIDA blu) als "Theatermanager" zwischen Kanarischen Inseln und Madeira

Auf der MS Astor im Geirangerfjord 20042004 auf der MS Astor als "Show-Koordinator" im Mittelmeer, Schwarzen Meer, Ost- und Nordsee bis Spitzbergen

2005 Schwäbisch Gmünd. Gründung von a.l.m.a., Vermarktung von Werbeflächen im Fitness- und Wellnesszentrum physics in Stuttgart- Vaihingen, u.a. Arbeit an V€GA$ - die Show

2006 Benefizkonzerte Musik für Morgen - Folge 1: Kleine Weltreise im Franziskaner-Festsaal. Gesangslehrer an der Musikschule Jam'In, Barkeeper in der Multikulti-Kneipe The HoLE. Beginn der Arbeit an Mach Äffchen!

2007 Liederabend Die Winterreise, Kurzfilmkonzept G.SOX - Gute Gangster

September 2007 München-Harlaching. Projektstudie KulTV - Internet-TV für Kabarett, Kleinkunst und Comedy bei der GRID-TV AG in Grünwald bei München

2008 Wiedereröffnung von "a.l.m.a. - kreatives Marketing". Recherchen zu Merci.GD, Tunnel.GD. Kleinaufträge. Entwicklung des Werbeartikels Eurodeck; Jobs in Gastronomie und Autovermietung.

2009 * Mia (April); Erneute Schliessung von a.l.m.a. Recherchen und Vorarbeiten zu Wunder.GD (Endzeit-Heimatfilm), Bach in Bunt (multimediales Konzert-Theater) sowie zur Romanfassung der FORBIDDEN SOAP (Utopische Kampfkunstkomödie über die endgültige Rettung aus der perfekten Welt von morgen).

2010 * Lin (Oktober); ab Juni: Betreuungsassistent für Senioren in Teilzeit, ansonsten Hobbyist, Hausmann und Vater.

2011 Konzeptentwicklung "Nachwachsender Freizeitpark für eine gesunde Zukunft": Dreimorgenland

2012 "Christlicher Gelehrter" und Trommler der Gruppe "Manesse" in Die Staufersaga von Stephan Kirchenbauer. Rocky Rollator - generationenverbindendes Video-Event. Vorbereitung von Evergreens, Wunschkonzerte mit Chansons und Schlagern der 20er-70er Jahre..

2015 * Loa (Januar); Tests der ersten drei Songs aus dem geplanten Kleinkunstprogramm bei der Gmünder "Open Stage" und bei "Kunst gegen Bares" in Weinheim.

2016 Uraufführung von I carry your heart with me über das C-Dur Prelude von Bach ("Ave Maria") bei der Hochzeit von Freunden. Anlässlich des eigenen 50. mal wieder ein bisschen Kirchenmusik: Mr. Jesus für a capella Doppelchor und ein romantischer Ave-Maria-Videogruss im Gmünder Münster für meinen lieben Pater Kahlig, der im Januar 80 geworden war und den ich nach 38 Jahren zum Frühstück besuchen konnte.